Sie befinden sich hier: VORTRAGS- UND SEMINARTHEMEN / 

VORTRAGS- UND SEMINARTHEMEN


Folgende Mitglieder des Gemeindehilfsbundes bieten für Gemeinde- und Hauskreisveranstaltungen Dienste an:

Pastor Dr. Joachim Cochlovius, Walsrode; Prediger Johann Hesse, Verden; Pastor Jens Motschmann, Bremen; Diakon Wolfhart Neumann, Brandis; Dr. Bernhard Kaiser, Reiskirchen; Martin Reininghaus, Hemer; Kirchenrat Dr. Rolf Sauerzapf, Kassel; Missionar Joachim Wesner, Lemgo.

Themen- und Terminabsprachen können mit der Geschäftsstelle des Gemeindehilfsbundes getroffen werden.

 

 

PASTOR DR. JOACHIM COCHLOVIUS

 

Predigten und Vorträge zu biblischen Themen

 

  • Laßt euch erfüllen mit dem Heiligen Geist (Eph. 5,18-21)
  • Die Kraft des Evangeliums (Röm. 1,16 und 17)
  • Verheißungsorientiert leben (1. Petr. 2,9)
  • In der Geborgenheit Gottes (Ps. 139,5)
  • Die Charismen im Licht von 1. Kor. 13
  • Die Endzeitrede Jesu (Matth. 24 und 25)
  • Vom Segen des Leids. Antworten aus dem Buch Hiob
  • Das Amt der Ältesten in biblischer Perspektive
  • Vom Bibelfrust zur Bibellust (2. Tim. 3,14-17)
  • Den Demütigen gibt Gott Gnade (1.Petr. 5,5-7)
  • Konsequente Nachfolge (Joh. 12,24-26)
  • Die Verheißungen des Gebets (1.Tim. 2,1-7)
  • Männer und Frauen in der Gemeinde (1.Tim. 2,8-15)
  • Die Vollendungswelt Gottes (Offenb. 21 und 22)
  • Die beiden Wege (Psalm 1)
  • Gottes Weg mit Israel
  • Daniels Bußgebet (Dan. 9)
  • Die Wiederkunft Jesu
  • Was ist Erweckung? (Luk. 3,3-18)
  • Laßt euch nicht verführen (1.Kor. 15,33)
  • Der Segen Gottes
  • Wie Gott hilft (Mk. 10,46-52)
  • Ich glaube an Jesus Christus (Joh.10,27-30)
  • Was ist Wahrheit? (Joh. 18,38)
  • Das Wesen und die Aktualität biblischer Prophetie
  • Christliche Existenz im endgeschichtlichen Gefälle
  • Licht aus dem prophetischen Wort (2. Petr. 1,19)
  • Vom Lebensfrust zur Lebenslust (Luk. 5,1-11)
  • Gerechtigkeit erhöht ein Volk, aber die Sünde ist der Leute Verderben (Spr. 14,34)
  • Die Freiheit eines Christenmenschen (Matth. 6,19-7,5)
  • Die Seligpreisungen (Matth. 5,1-10)
  • Männer und Frauen in der Gemeinde (1.Tim. 2,8-15)
  • Gericht und Gnade im Sintflutgeschehen
  • Gott ist treu (1. Kor. 1,4-9)
  • Weltüberwindender Glaube (1. Joh. 1-5)
  • Die Herrschaft Gottes in unserem Leben. Einführung in die Bergpredigt
  • Die Speisung der Fünftausend. Ein Lebensprogramm für die Nachfolger Jesu (Joh. 6,1-15)
  • In der Seelsorge Jesu. Die Bergpredigt als Seelsorgeprogramm
  • Du sollst nicht töten (2. Mose 20,13)
  • Die lebendige Hoffnung der Christen
  • Die Endgeschichte in der Perspektive des Propheten Daniel
  • Das Wirken des Heiligen Geistes in der Gemeinde
  • Die Frucht des Heiligen Geistes
  • Die Bibel - ein Christusbuch. Einführung in die reformatorische Schriftauslegung

 

Vorträge zu aktuellen gesellschaftlichen, kirchlichen und seelsorgerlichen Fragen

 

  • Scham und Schamlosigkeit heute
  • Der Blick für’s Ganze. Unsere Beziehungskrisen und ihre Überwindung
  • Der Islam als Herausforderung für die Gemeinde Jesu
  • Wie begegnen wir der Homosexualität?
  • Die Sehnsucht nach dem Übersinnlichen und die Antwort des christlichen Glaubens
  • Der Weg der Gemeinde Jesu in der Krise der Volkskirche
  • Evolutionstheorie und Schöpfungsglaube
  • Ideologie und Praxis der „Frankfurter Schule“
  • Wie begegnen wir dem modernen Okkultismus?
  • Die öffentliche Verantwortung des Christen
  • Das Evangelium und die ökologische Katastrophe
  • Geistlich mündige Gemeinde
  • Verantwortlich handeln aus dem Glauben an Jesus Christus
  • Die Aktualität der Zehn Gebote
  • Die neutestamentlichen Geistesgaben und die charismatische Bewegung
  • Die Gemeinde Jesu als Lebensmodell
  • Die Frau in der Nachfolge Jesu heute
  • Wie legen wir die Bibel in unserer Beliebigkeitskultur als verbindliches Gotteswort aus?
  • Die Gemeinde Jesu im Licht des wiederkommenden Herrn
  • Ich glaube an Gott, den Schöpfer des Himmels und der Erde
  • Wie kann Gott das zulassen?
  • Der israelisch-islamische Konflikt
  • Der Irrweg der feministischen Theologie
  • Was ist Vergebung?
  • Was ist Seelsorge? Wer ist Seelsorger?
  • Die Bibel - ein Christusbuch. Reformatorisches Schriftverständnis
  • Welche Autorität hat das Wort Gottes in der Evangelischen Kirche?
  • Das Schöpfungszeugnis des Neuen Testaments
  • Glauben Christen und Muslime an denselben Gott?
  • Christlicher Glaube und Naturwissenschaft - ein Widerspruch?
  • Wahre und falsche Kirche. Biblisch-reformatorische Maßstäbe zur Beurteilung der kirchlichen Lage
  • Bestattungsform und christlicher Auferstehungsglaube

 

Vorträge über Persönlichkeiten

 

  • John Wesley und die Entstehung der methodistischen Kirche
  • August Hermann Francke als Christ und Pädagoge
  • Kierkegaards Bedeutung für Kirche und Theologie heute
  • Predigen lernen bei Spurgeon
  • Rechtfertigung und Heiligung bei Martin Luther
  • Trost aus dem Evangelium. Wie Martin Luther tröstete
  • Die Aktualität der Zwei-Reiche-Lehre Luthers
  • Freiheit und Unfreiheit des Willens. Luther und Erasmus
  • Johann Christoph Blumhardt. Einführung in Leben und Werk

 

Ehe- und Familienseelsorge

 

  • Eheseminar (mehrtägig, zusammen mit Lieselotte Cochlovius)
  • Wie kann eine gute Ehe besser werden?
  • Verschiedenheit und Ergänzung von Mann und Frau
  • Unsere Familie - eine Oase in der Wüste
  • „Ihr Männer, liebt eure Frauen“. Das Hauptsein des Mannes.
  • „Ich will ihm eine Hilfe schaffen.“ Das Hilfesein der Frau.
  • Vaterbild und Vaterschaft heute
  • Scheidung und Wiederheirat in biblischer Sicht
  • Das biblische Bild von Mann und Frau - genial und aktuell
  • Gottes Segen für Mann und Frau - Das biblische Wort und seine Infragestellung durch den Feminismus.

 

Mehrtägige biblische Glaubens- und Schulungsseminare

 

  • Leben im Zeichen des Kreuzes (Die Botschaft des Römerbriefs)
  • Die Freiheit des Glaubens (1. Korintherbrief)
  • Den Demütigen gibt Gott Gnade (Einblicke in das Buch Hiob)
  • Kampf und Ziel der Gemeinde Jesu (1. und 2. Timotheusbrief)
  • Unter Gottes Herrschaft. Das Lebensprogramm der Bergpredigt
  • Der Prophet Daniel
  • Die wahre Freude (Philipperbrief)
  • Der wahre Reichtum (Kolosserbrief)
  • Die wahre Freiheit (Galaterbrief)
  • Die wahre Einheit (Epheserbrief)
  • Glauben – Hoffen – Lieben. Ein Glaubensseminar
  • Die Zehn Gebote
  • Die Abschiedsreden Jesu (Joh. 13-17)
  • Gott kommt zum Ziel (Alttestamentliche Lebensbilder)
  • Fröhlich sein angesichts der Vergänglichkeit. Die Weisheit des „Predigers Salomo“ neu entdeckt
  • Die sieben Wunder Jesu im Johannesevangelium
  • Der Hebräerbrief
  • Lobgesänge der Bibel
  • Siehe, ich mache alles neu. Das Buch der Offenbarung Jesu Christi
  • 1. Petrusbrief

zurück

PREDIGER JOHANN HESSE

"Denn ich schäme mich des Evangeliums nicht; denn es ist eine Kraft Gottes, die alle rettet, die daran glauben, die Juden zuerst und ebenso die Griechen." (Römerbrief 1,16)

Dieser schöne Vers aus dem Römerbrief ist mein Konfirmationsvers. Für ein gutes Jahrzehnt konnte ich mit dieser Aussage des Apostel Paulus gar nichts anfangen. Bis ich die rettende Kraft des Evangeliums von Jesus Christus in meinem eigenen Leben erlebte. Erst jetzt verstand ich, warum Paulus sich für dieses rettende Evangelium nicht schämen konnte und wollte. Der Mensch, unabhängig von Nationalität und Religion, geht in Ewigkeit verloren. Allein der gekreuzigte und auferstandene Christus kann ihn retten. Diese wahrlich frohmachende Botschaft des Evangeliums wollen wir weitersagen. Gerne dürfen Sie mich zu Verkündigungsdiensten in Ihre Gemeinde einladen. Das kann eine Auslegungs- oder Themenpredigt am Sonntag sein, eine evangelistische Predigt in einem Gäste- oder Jugendgottesdienst oder ein Vortrag zu einem speziellen gemeindlichen oder gesellschaftlichen Thema aus biblischer Perspektive. Ich freue mich auf Ihren Anruf oder eine E-Mail an folgende Adresse: JHesse(at)gemeindehilfsbund.de

Biblische Auslegungen in Auswahl (AT)

  • Marschbefehl in unbekanntes Land (1Mose 12,1-9)
  • Glaube, der von Angst befreit (1Mose 15,1-21)
  • Namen mehr als Schall und Rauch (1Mose 17,1-21)
  • Wachsender Glaube in Zeiten der Dürre (1Mose 21,1-7)
  • Glaube auf dem Prüfstand (1Mose 22,1-19)
  • Gott kämpft für dich (2Mose 14,1-31)
  • Der Seitensprung: Ein Sprung in den Abgrund (2Sam 11,1-27)
  • Jesus ist der Siegesheld (2Samuel 23,8-11)
  • Bei Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle (Hes 37,1-14)
  • Begegnung mit dem heiligen Gott (Jes 6,1-9)
  • Das verlängerte Leben (Jes 38,1-21)
  • Gottes unerschöpfliche Kraftquelle (Jes 40,27-31)
  • Getröstet durch den Gottesknecht (Jes 42,1-9)
  • In der Ehe treu bleiben (Mal 2,13-16)
  • Anleitung zum Glücklichsein (Ps 128)
  • Das Glück heiler Beziehungen (Ps 133)

 

Biblische Auslegungen in Auswahl (NT)

  • Kontrastreich leben (Mt 5,13-16)
  • Gelten Gottes Gebote heute noch? (Mt 5,17-20)
  • Wer gibt, gewinnt (Mt 6,1-4)
  • Entsorge deine Sorgen (Mt 6,25-34)
  • Eine offene Tür zum Himmel (Mt 7,12-23)
  • Jesus kommt bald wieder (Mt 24,1-14)
  • Was tust du, wenn er kommt? (Mt 24,45-51)
  • Können wir ewig leben? (Mt 28,1-15)
  • Gemeindezucht – Auch heute noch? (Mt 18,15-35)
  • Leben nach dem Leitbild der Liebe (Mt 22,34-40)
  • Tabubruch aus Liebe (Lk 13,-10-17)
  • Drei Gründe, dankbar zu sein (Lk 17,11-19)
  • Eine Begegnung, die das Leben verändert (Lk 19,1-10)
  • Prognosen, auf die ich bauen kann (Lk 21,5-19)
  • Vorsicht Falle! (Lk 21,29-38)
  • Beharrliche Beter in einer ungerechten Welt (Lk 18,1-8)
  • Jesus löscht den Durst nach Ewigkeit (Joh 4,1-26)
  • Wer sich richtig ernährt, lebt länger (Joh 6,27ff)
  • Wohnung in himmlischer Lage (Joh 14,1-7)
  • Begeistert vom Heiligen Geist (Joh 14,15-26)
  • Wie kann ich in den Himmel kommen? (Joh 14,6)
  • Wie kann ich gerettet werden? (Apg 2,37-41)
  • Die Wahrheit, die wir nicht verschweigen können (Apg 5,27-33)
  • Im Leiden loben!? (Apg 16,23-40)
  • Erfüllt vom Geist des Lebens (Rö 8,1-11)
  • Wie kann ich vor Gott bestehen? (Rö 3,21-31)
  • Die unverdiente Gutschrift (Rö 4,1-12)
  • Durch Nöte wachsen (Rö 8,28-29)
  • Gottes Kraft in schwachen Menschen (2Kor 12,1-10)
  • Getröstet durch den Gott des Trostes (2Kor 1,3-11)
  • Damit Anderen ein Licht aufgeht (2Kor 4,1-6)
  • Ein Blick ins Unsichtbare und seine Folgen (2Kor 4,17-5,10)
  • Ein Miteinander, das Freude macht (Phil 2,1-4)
  • Der dankbare Blick für die eigene Gemeinde (1Thess 1,1-10)
  • Anforderungsprofil für Gemeindeleiter (1Tim 3,1-7)
  • Drei Kriterien guter Lehre (1Tim 1,1-11)
  • Drei zentrale Anliegen Gottes (1Tim 2,1-7)
  • Gemeindeordnungen für Mann und Frau (1Tim 2,8-15)
  • Die verfolgte Gemeinde (2Tim 3,10-13)
  • Lob und Lohn der Gemeinde von Philadelphia  (Offb 3,7-14)
  • Die Dreiheit des Bösen (Offb 13,1ff)
  • Leben mit herrlicher Perspektive (Offb 21,1-8)

   

Glaubwürdig leben - Der Jakobusbrief und seine Botschaft

  • Glaube, der in Anfechtungen Freude schenk (Jak 1,1-12)
  • Glaube, der Versuchungen überwindet (Jak 1,13-18)
  • Glaube, der zu Taten drängt (Jak 1,19-2,24)
  • Glaube, der die richtigen Worte findet (Jak 3,1ff)
  • Glaube, der das Gebet sucht (Jak 1,5; 4,2; 5,13ff)
  • Glaube, der ewigen Reichtum entdeckt (Jak 4,13-5,6)
  • Glaube, der die Wiederkunft Christi erwartet (Jak 5,7ff)

 

 

 

In seinen Fußstapfen - Eine Auslegung des ersten Petrusbriefes

  • Berufen zu einer lebendigen Hoffnung (1 Petr 1,1-12)
  • Berufen zu einer geheiligten Lebensführung (1 Petr 1,13-25)
  • Berufen zum priesterlichen Dienst (1 Petr 2,1-10)
  • Berufen zur Nachfolge in Staat und Beruf (1 Petr 2,11-25)
  • Berufen zur Nachfolge in Ehe und Gemeinde (1 Petr 3,1-22)
  • Berufen, mit Christus zu leiden (1 Petr 4,1-19)
  • Berufen zur ewigen Herrlichkeit (1 Petr 5,1-11)

 

Wenn die Posaune Gottes erschallt... - Eine Auslegung der Thessalonicherbriefe

  • Gemeinde mit Vorbildcharakter (1 Thess 1,1-10)
  • Der Dienst des Apostels (1 Thess 2,1ff)
  • Die verfolgte Gemeinde (1 Thess 3,1ff)
  • Das Leben in der Heiligung (1 Thess 4,1ff)
  • Das Auftreten des Widersachers (2 Thess 2,1ff)
  • Die Wiederkunft des Herrn (1 Thess 4,13-18)
  • Lebt als Kinder des Lichts (1 Thess 5,1-28)

 

 

Die Sprüche Salomos - Weisheit für ein gelingendes Leben

  • weise werden
  • weise miteinander leben
  • weise reden
  • weise wirtschaften

 

Der König der Könige - Eine Auslegung der Königebücher

  • Vom Buch der Könige zum König der Könige (Einleitung)
  • Die salomonische Blütezeit (1 Kön 1-1 Kön 11)
  • Südreich: Von der Teilung des Reiches bis König Ahas (1 Kön 12-2 Kön 16)
  • Nordreich: Von der Teilung des Reiches bis zum Untergang (1 Kön 12-2 Kön 17)
  • Elia und Ahab (1Kön 17-2Kön 2)
  • Der Prophet Elisa (2 Kön 2-2 Kön 13)
  • Südreich: Von König Hiskia bis zum Untergang (2 Kön 18-2 Kön 25)
  • Exkurs: Biblische Archäologie und die Königezeit

 

Seminarthemen

  • Den Willen Gottes erkennen
  • Leid – Warum lässt Gott das zu?
  • Der Heilige Geist – Sein Wesen und Wirken
  • Endzeit – Was kommt auf uns zu?
  • Was kommt nach dem Tod?
  • Entrückung – Vor oder nach der Trübsal?
  • Wie wird es im Himmel sein?
  • Sex vor der Ehe? Was sagt die Bibel dazu?
  • Die Evolutionstheorie aus biblischer Sicht
  • Lobpreis und Anbetung
  • Eine kleine Anleitung zum Unschuldigsein
  • Seelsorge – Einer trage die Last des Anderen
  • Abtreibung - Tu deinen Mund auf für die Stummen…(Spr 31,8)
  • Der biblische Finanzberater
  • Die Kreuzzüge in historischer und biblischer Perspektive
  • Christen und Ausländer
  • Gebrauchsanweisung für das Mundwerk
  • Biblische Leitlinien für ein lebendiges Gebetsleben
  • Gender Mainstreaming - Die Abschaffung von Mann und Frau?
  • War der Tod Jesu ein Sühnopfer?
  • Wiedergeburt - was ist das?
  • Die Autorität der Schrift in der Schrift
  • Ist Gott ein "launisch-boshafter" Tyrann? Biblische Gewalttexte verstehen.
  • Der verheißene Messias - Die biblischen Erlöserzusagen und ihre Erfüllung
  • Führt das biblische Christentum zur Blüte einer Kultur?
  • Engel - die heimlichen Helfer des Himmels
  • Von den Bienen lernen - Geistliche Lektionen aus der Welt der Honigbiene
  • Fiktion oder Fakten - Ein Rundgang durch das Britische Museum mit der Bibel

zurück

 

 

PASTOR JENS MOTSCHMANN

Predigten und Vorträge

  • Was bedeutet „Nachfolge Jesu“?
  • Zum Reformationstag: Was war das Anliegen Martin Luthers?
  • Martin Luther – Bekanntes und Unbekanntes aus seinen Briefen
  • Brauchen wir eine neue Reformation?
  • Maria ist nicht nur „katholisch“, sie ist auch „evangelisch“
  • Die geistigen Wurzeln Europas
  • Die multikulturelle Gesellschaft in christlicher Sicht
  • Christentum und Islam – Verbindendes und Trennendes
  • Wer hat recht? Das Christentum und die Weltreligionen
  • Was will die feministische Theologie?
  • Heilende Kräfte aus dem Wort Gottes
  • Altwerden – Last oder Gnade?
  • Gewalt heute - Die Ursachen der Gewaltbereitschaft
  • Hat die Volkskirche noch Zukunft?
  • Pluralismus - Dialog - Toleranz: Was bedeuten diese Schlagworte in Kirche?
  • Von der Freiheit eines Christenmenschen
  • Suchet der Stadt Bestes! Der Christ in der Auseinandersetzung zwischen Glaube und Welt
  • Werte im Wandel – Haben die Zehn Gebote noch Einfluß auf unsere Gesellschaft?

Porträts

  • Werner Bergengruen – das Lob der Schöpfung
  • Dietrich Bonhoeffer – Christuszeuge und Widerstandskämpfer
  • Katharina von Bora – die Frau des Reformators Martin Luther
  • Elsa Brändström – der Engel von Sibirien
  • Paul Gerhardt – der Sänger der Christenheit
  • Wolfgang Amadeus Mozart – Heiterkeit ohne Todesfurcht
  • Arno Pötzsch – der Dichter, der keiner sein wollte
  • Paul Schneider – der Prediger von Buchenwald
  • Albert Schweitzer – Ehrfurcht vor dem Leben
  • Gerhard Teerstegen – ein Mann im Heiligtum Gottes
  • Nikolaus Ludwig Graf v. Zinzendorf – Liebhaber des Heilands und Zeuge für die Einheit der Christen
  • Joh. Seb. Bachs Auslegung Matthäus-Passion als Auslegung des Wortes Gottes

zurück

DIAKON WOLFHART NEUMANN

Vortrag

"Christsein in säkularisierter Gesellschaft. Persönliche Erlebnisse und Gottes Führung in 40 Jahren DDR-Zeit." Nähere Informationen zu diesem Vortragsangebot erhalten Sie hier.

zurück

WER SIND WIR

Wir sind ein bundesweit tätiger gemeinnütziger Verein evangelischer Christen (siehe "Geschichte") und bieten im kirchlichen Lehrpluralismus seelsorgerliche Hilfe...

weiterlesen

MEDIENANGEBOTE

Den aktuellen Medienprospekt finden Sie hier

UNSERE ZEITSCHRIFT